Prozessoptimierung SQL-DB und IT-Prozesse

Internationaler Personaldienstleister

Kunde

International tätiger Personaldienstleister mit ca. 8.000 Beschäftigten

Ausgangssituation

Da große Performanceprobleme in der Anwendung von SharePoint auftraten, wurde eine Prozessoptimierung der SQL-Datenbanken und sämtlicher damit im Zusammenhang stehenden IT-Prozessen beauftragt. Zudem wollte man erfahren, wie hoch die Investitionen in neue Hardware sein müsste, um diese Probleme in den Griff zu bekommen.

Projektergebnis

Für eine Prozessoptimerung wurden zunächst im Zuge der Analyse sämtliche IT-Prozesse erhoben und analysiert, sämtliche Daten über durchschnittliche Lasten und Spitzenlasten ausgewertet und mit den zugrunde liegenden SQL-Datenbanken abgeglichen. In der Folge wurden sämtliche IT-Prozesse sowohl in ihren Ausprägungen als auch in ihren Reihenfolgen und Startzeitpunkten optimiert. Eine Prozessoptimierung der SQL-Datenbanken wurde im Anschluss vorgenommen. In der Folge konnten neue Hardware-Investitionen alleine durch die Prozessoptimierung der IT-Prozesse und die Abstimmung auf die SQL-Datenbanken gänzlich vermieden werden.