Zufriedene Mitarbeiter durch Prozessoptimierung: Jede Stimme zählt

Zufriedene Mitarbeiter sind die Basis für jeden Gewinn. Denn nur, wer die Geschäftsprozesse, an denen er beteiligt ist, hundertprozentig unterstützt, kann gute Ergebnisse erzielen.

© fotolia.com, Zufriedene Mitarbeiter durch Prozessoptimierung

Ein neuer Mitarbeiter hinterfragt erstaunt, warum er den gesamten E-Mailverkehr ausdrucken und abheften sowie digital abspeichern muss. Die Antwort des Einarbeitenden darauf lautet häufig: „Das haben wir immer schon so gemacht“.

Doch was genau wurde immer schon so gemacht? Geht dieses „überlieferte“ Wissen durch das Ausscheiden eines Mitarbeiters aus dem Unternehmen nicht unwiederbringlich verloren? Und sind die durchgeführten Arbeitsschritte überhaupt noch notwendig, wieviel Zeit nehmen sie in Anspruch?

Viele Arbeitsprozesse setzen sich aus Routineaufgaben zusammen, deren Sinnhaftigkeit selten hinterfragt wird. Hierdurch entsteht unnötiger Arbeitsaufwand, der die Produktivität eines ganzen Unternehmens schmälern kann. Letztendlich macht sich dies durch schwache Umsatzzahlen und unzufriedene Mitarbeiter bemerkbar.

Wie zufriedene Mitarbeiter Ihren Unternehmenserfolg voranbringen

Zufriedene Mitarbeiter zahlen sich aus

© fotolia.com, Zufriedene Mitarbeiter zahlen sich aus

Wir versprechen nicht weniger als die Optimierung von Arbeitsstrukturen, die sich durch langjährige Routine eingestellt haben, und die Archivierung des Fachwissens der Mitarbeiter. Dabei stehen in unserer Firmenphilosophie der Mensch und seine Ressourcen im Mittelpunkt: denn der Erfolg eines Unternehmens ist abhängig von der Arbeitsleistung der einzelnen Mitarbeiter. Zufriedene, optimal ausgelastete Mitarbeiter sorgen für hohe Gewinne. Aus diesem Grund setzen wir auf die Stimme jedes einzelnen Mitarbeiters. Mehr zu unserer Strategie im Bereich des Personalmanagements finden Sie hier.

Im Zuge der Prozessoptimierung kommen möglichst alle Mitarbeiter einer Abteilung zu Wort, denn sie sind es, die die konkreten Arbeitstätigkeiten detailliert wiedergeben können. Missstände können hierdurch meist schon früh erkannt werden. Beispielsweise äußert Frau Schmidt offenkundig, unzufrieden zu sein, wofür eine Arbeitsauslastung von über 140 Prozent eine hinreichende Erklärung bietet. Unser Ziel ist nun eine optimale Arbeitsverteilung und eine sinnvolle inhaltliche Gestaltung der Tätigkeiten.

Dass unsere Methode Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen zufriedenstellt, lesen Sie hier:

Was wir für Sie tun können:

  • Wir sichern das individuelle Fachwissen der Mitarbeiter digital über SharePoint
  • Wir legen eine umfangreiche Datenbank mit den Angaben aller Mitarbeiter an
  • basierend auf unseren Analysedaten entwerfen wir eine strategische Umstrukturierung der Aufgabenverteilung

Wir sichern so ihr Fachwissen und entziehen es dem Vergessen. Dies spart vor allem bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter wertvolle Zeit, die einarbeitender und neuer Mitarbeiter mit produktiver Arbeit füllen können.

Eine Unternehmensberatung muss nicht unbedingt Erfolge durch Einsparungen erzielen. Qualitativ hochwertige Prozessoptimierung auf Grundlage einer detaillierten Analyse kann die Effektivität eines Unternehmens um ein Vielfaches steigern.

Lesen Sie weitere Informationen rund um das Thema Prozessoptimierung und Digitalisierung.

Hier können Sie sich zum Thema Organisationsentwicklung und Change Management informieren.

zurück zum Blog