3 Perspektiven GmbH unterstützt Preisträgerprojekt der Bionorica SE beim CIO des Jahres 2015 Mittelstand

  • 26. Januar 2016

Mit dem Aufbau eines Firmenwikis für die Bionorica SE unterstützt 3 Perspektiven die Bionorica bei ihrem Gewinnerprojekt des vom CIO-Magazin und der Computerwoche ausgeschriebenen Preises CIO des Jahres 2015 in der Kategorie Mittelstand.

Mit unserer Unterstützung gewann die Bionorica SE den CIO des Jahres 2015

Mit unserer Unterstützung gewann die Bionorica SE den CIO des Jahres 2015

Eisenach – Die 3 Perspektiven GmbH hat durch den Aufbau eines Unternehmenswikis bei der Bionorica SE zum Gewinn der Auszeichnung CIO des Jahres Mittelstand 2015 am 19. November in München entscheidend beigetragen.
Das IT-Team des Arzneimittelherstellers Bionorica ist auf vier Kontinente verteilt. „Aufbau und Implementierung eines internationalen IT-Wissensmanagementsystems“ heißt das Gewinnerprojekt von Bionorica IT-Leiter Christian Kunzelmann. Für dessen Aufbau führten wir Interviews mit Mitarbeitern durch, bereiteten sie auf und stellten die Ergebnisse in der SharePoint-basierten Datenbank zur Verfügung.

Das Unternehmenswiki liefert nun Transparenz über die fachlichen Zuständigkeiten und Fehlerbehebungsroutinen, enthält wichtige, bereichsspezifische Erfahrungen der Spezialisten und stellt eine Verbindung zum Qualitätsmanagement her. Eine interne Suchmaschine gibt nun konkrete Aufschlüsse über sämtliche Tätigkeitsfelder in der Abteilung sowie zuständige Ansprechpartner und erleichtert die Einarbeitung neuer Mitarbeiter.

Große Erfolge mit der 3 Perspektiven GmbH

Dadurch hat 3 Perspektiven zu messbar effektiveren Arbeitsabläufen beigetragen und das Unternehmen beim Gewinn der höchsten Auszeichnung für IT-Anwender in Deutschland „CIO des Jahres“ in der Kategorie Mittelstand unterstützt, der am 19. November vom CIO-Magazin und der Computerwoche vergeben wurde. „Ich freue mich über die sehr gute Zusammenarbeit mit 3 Perspektiven. Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, unser internationales IT-Wissensmanagementsystem aufzubauen, mit dem wir jetzt schon große Erfolge erzielen konnten“, so Christian Kunzelmann. Denn genau wie bei der Erforschung und Herstellung hochwirksamer pflanzlicher Arzneimittel setze Bionorica auch in anderen Unternehmensbereichen, wie etwa in der IT, auf innovative Technologien, um die Marktführerschaft im Bereich der Phytopharmaka auszubauen.

zurück zum Blog