Blog

  • 02. Dezember 2019

Projekte für den gegenwärtigen Arbeitsmarkt, um Wissen zu sichern

Bild Projekte für den gegenwärtigen Arbeitsmarkt, um Wissen zu sichern
© pixabay.com, Moderierte Übergabegespräche sichern das Wissen kostengünstig und umfassend.

Seit dem Jahr 2009 steigt die Anzahl der bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldeten offenen Stellen stetig an. Daraus folgt, dass Ihren Mitarbeitenden auf dem Arbeitsmarkt immer mehr Möglichkeiten offenstehen. Gleichzeitig ist heute die Hälfte der Deutschen älter als 45 Jahre und allmählich geht die Generation der Baby-Boomer in den Ruhestand. Vor dem Hintergrund der Personalfluktuation und des demografischen Wandels wird ein gut durchdachtes Wissensmanagement in den Unternehmen immer unverzichtbarer, um das vorhandene Wissen zu sichern. Nur so bleibt das Kapital des bestehenden Wissens erhalten.

Artikel lesen
  • 04. November 2019

Geschäftsführer Christian Graubner im Interview. Teil 3

Bild Geschäftsführer Christian Graubner im Interview. Teil 3
© pexels.com, Die Kommunikation im Team ist entscheidend.

Christian Graubner ist Geschäftsführer der 3 Perspektiven GmbH. Die Unternehmensberatung aus Eisenach hat er im Jahr 2014 gemeinsam mit Lars Platzdasch gegründet. Der Slogan des Unternehmens lautet: „Prozesse optimieren. Menschen verstehen.“ Im Laufe des Herbstes offenbart Graubner, was sich hinter diesen Worten verbirgt. Hier der dritte Teil.

Artikel lesen
  • 14. Oktober 2019

Geschäftsführer Christian Graubner im Interview. Teil 2

Bild Geschäftsführer Christian Graubner im Interview. Teil 2
© 3 Perspektiven GmbH, Die Geschäftsführer Christian Graubner (l.) und Lars Platzdasch (r.)

Christian Graubner ist Geschäftsführer der 3 Perspektiven GmbH. Die Unternehmensberatung aus Eisenach hat er im Jahr 2014 gemeinsam mit Lars Platzdasch gegründet. Der Slogan des Unternehmens lautet: „Prozesse optimieren. Menschen verstehen.“ Im Laufes des Herbstes offenbart Graubner, was sich hinter diesen Worten verbirgt. Hier der zweite Teil.

Artikel lesen
  • 01. Oktober 2019

Geschäftsführer Christian Graubner im Interview. Teil 1

Bild Geschäftsführer Christian Graubner im Interview. Teil 1
© 3 Perspektiven GmbH, Christian Graubner ist Geschäftsführer der 3 Perspektiven GmbH.

Christian Graubner ist Geschäftsführer der 3 Perspektiven GmbH. Die Unternehmensberatung aus Eisenach hat er im Jahr 2014 gemeinsam mit Lars Platzdasch gegründet. Der Slogan des Unternehmens lautet: „Prozesse optimieren. Menschen verstehen.“ Im Laufe des Herbstes offenbart Graubner, was sich hinter diesen Worten verbirgt. Hier der erste Teil.

Artikel lesen
  • 04. September 2019

Wie Sie mit weniger Arbeit Ihre Effizienz steigern

Bild Wie Sie mit weniger Arbeit Ihre Effizienz steigern
© pixabay.com, Effizienz steigern statt Überstunden schieben: Nicht nur für Eltern ist Zeit ein wertvolles Gut.

Mathematisch gesehen steigt unsere Leistung, wenn wir kürzer arbeiten. Denn Leistung ist die verrichtete Arbeit geteilt durch die dafür benötigte Zeit. Wer jetzt aufgepasst hat, erkennt vielleicht, dass unsere Berechnung noch nicht ganz stimmig ist. Denn wie können wir bei einer kürzeren Arbeitszeit von einem gleichbleibenden Output, das heißt von einer gleichbleibenden verrichteten Arbeit ausgehen? Wie können wir also davon ausgehen, dass Sie durch kürzere Arbeitszeit Ihre Effizienz steigern? Und wenn wir jetzt auch noch behaupten, dass wir hier Zufriedenheit berechnen, erscheint das vielleicht vollends an den Haaren herbeigezogen.

Artikel lesen
  • 05. August 2019

Befristung oder Festvertrag: Wie Sie die richtige Entscheidung treffen

Bild Befristung oder Festvertrag: Wie Sie die richtige Entscheidung treffen
© pixabay.com, Befristung und Entfristung müssen gegeneinander abgewogen werden.

Einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin fest einzustellen, ist ein Risiko für das Unternehmen. Sollte die Zusammenarbeit nämlich wider Erwarten nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen oder auch „das Menschliche“ schlicht nicht passen, steht die Kündigung eines Arbeitsvertrags ohne Befristung an – ein rechtlich kompliziertes und teures Unterfangen. Umgekehrt beginnt die Lernkurve immer wieder neu, wenn eine Stelle wiederholt mit befristeten Arbeitsverträgen ausgefüllt wird. Eine Zwickmühle, mit der erst einmal umzugehen ist.

Artikel lesen
  • 05. Juni 2019

Working out loud als „menschenzentrierte“ und zielorientierte Methodik

Bild Working out loud als „menschenzentrierte“ und zielorientierte Methodik
© pixabay.com, "Working out loud", um Wissen zu teilen

„Wissen teilen ist Macht“, sagt Maret Zepernick in einem Vortrag über Working out loud. Da „Macht“ ein sehr abstrakter Begriff ist, wollen wir aufzeigen, worin für uns diese „Macht“ in einem Unternehmen besteht, das erfolgreich mit dem Ansatz arbeitet. Dass die Zielerreichung im Unternehmen außerdem eng mit Working out loud verknüpft sein kann, zeigen die Beispiele von Bosch und Daimler.

Artikel lesen
  • 11. März 2019

Führung mal anders: Was wir noch von „The Wolf of Wall Street“ lernen können (Teil 4)

Bild Führung mal anders: Was wir noch von „The Wolf of Wall Street“ lernen können (Teil 4)
© pixabay.com, Die Führung durch den Leitwolf

Kennen Sie The Wolf of Wallstreet, die Filmbiographie über das Leben Jordan Belforts, die Martin Scorsese im Jahr 2014 gemacht hat? Wenn ja, ignorieren Sie einmal das Engelchen auf Ihrer rechten Schulter, das sich über Sex, Drogen und Betrug empört. Und zwar so lange, wie Sie für die Lektüre dieses Artikels benötigen. Sollten Sie den Film nicht kennen, müssen Sie nichts weiter tun als zu lesen, was er Ihnen über Führung sagen kann.

Artikel lesen
  • 04. März 2019

Führung mal anders: Was wir noch von „The Wolf of Wall Street“ lernen können (Teil 3)

Bild Führung mal anders: Was wir noch von „The Wolf of Wall Street“ lernen können (Teil 3)
© pixabay.com, Die Führung durch den Leitwolf

Kennen Sie The Wolf of Wallstreet, die Filmbiographie über das Leben Jordan Belforts, die Martin Scorsese im Jahr 2014 gemacht hat? Wenn ja, ignorieren Sie einmal das Engelchen auf Ihrer rechten Schulter, das sich über Sex, Drogen und Betrug empört. Und zwar so lange, wie Sie für die Lektüre dieses Artikels benötigen. Sollten Sie den Film nicht kennen, müssen Sie nichts weiter tun als zu lesen, was er Ihnen über Führung sagen kann.

Artikel lesen
  • 25. Februar 2019

Führung mal anders: Was wir noch von „The Wolf of Wall Street“ lernen können (Teil 2)

Bild Führung mal anders: Was wir noch von „The Wolf of Wall Street“ lernen können (Teil 2)
© pixabay.com, Die Führung durch den Leitwolf

Kennen Sie The Wolf of Wallstreet, die Filmbiographie über das Leben Jordan Belforts, die Martin Scorsese im Jahr 2014 gemacht hat? Wenn ja, ignorieren Sie einmal das Engelchen auf Ihrer rechten Schulter, das sich über Sex, Drogen und Betrug empört. Und zwar so lange, wie Sie für die Lektüre dieses Artikels benötigen. Sollten Sie den Film nicht kennen, müssen Sie nichts weiter tun als zu lesen, was er Ihnen über Führung sagen kann.

Artikel lesen